Akademie für systemisches Coaching und Organisationsberatung

Fortbildung-Weiterbildung * Nachlese

APP-Icon_ASOuWiLAk_FB APP-Icon_ASOuWiLAk_WS  Workshop - Stressabbau und Ressourcen-Aufbau
                            in extremen Stresssituationen mit Tapping®

 

Referentinnen: Doris Haufler und Mag.a Renate Strommer
Ort: Schottenfeldgasse 71/2, 1070 Wien

Start: 12. Januar 2018   oder    6. Juli 2018

Terminwahl 1
Anmeldung per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fr., 12.01.2018 von 14.00 – 20.00 Uhr

Sa., 13.01.2018 von 09.00 – 18.00 Uhr

Terminwahl 2
Anmeldung per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fr., 06.07.2018 von 14.00 – 20.00 Uhr

Sa., 07.07.2018 von 09.00 – 18.00 Uhr

Tapping ist eine Coaching-Methode aus dem amerikanischen Raum für Ressourcenarbeit, die bilaterale Stimulation zur Stabilisierung und Verstärkung von inneren Ressourcen nutzt, mit dem Ziel diese Ressourcen auch in extremen Stresssituationen verfügbar zu haben.

 

Themen

 

Stress, Stressoren, Antreiber, Stressreaktionen

Abgrenzung zu Trauma

Die Posttraumatische Störung und Erkennungsmerkmale

Neurobiologischer Erkenntnisse zu Trauma und Stress

Ressourcenaufbau  mit bilateraler Stimulation (Tapping)                   

Einführung in bilaterale Stimulation und Abgrenzung zu EMDR

Prozessführung einer Intervention, Regeln und Wirkung

Interventionselemente und ihre Entwicklungswirkung

Spezifische Prozessführungen mit bestimmten Zielsetzungen zur Selbstwahrnehmung, Stabilisierung und Aktivierung von Ressourcen in (extremen) Stresssituationen)         

Übung und Praxisanwendung

Vortragende

Doris Haufler

(Psychotherapeutin und Coach, Dipl. Sozialarbeiterin , Lebens- und Sozialberaterin)

 

Renate Strommer

(Systemischer Coach, Lebens- und Sozialberaterin, Supervisorin - ÖVS, Unternehmensberaterin, eingetragene Mediatorin, Erwachsenenbildnerin)

 Ziele

 

Kennenlernen und Anwenden von Tapping als nachhaltige Ressourcenarbeit, speziell geeignet für extreme Stresssituationen. Kenntnisse zur Abgrenzung von Trauma.

Zielgruppe

Lebens- und Sozialberaterinnen, psychosoziale BeraterInnen, Coaches, SupervisorInnen, Psychologinnen

Voraussetzungen

Erfahrung in der Entwicklungsbegleitung im Einzelsetting          

 

Abschluss

 

Teilnahmebestätigung

 

Kosten

 

€ 324,- inkl. MwSt. (ein Seminarblock, 2 Tage mit gesamt 20 UE)

 

Anmeldung

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 Download Folder: öffnet den Folder "Workshop - Stressabbau und Ressourcen-Aufbau in extremen Stresssituationen  mit Tapping®"


(weitere Termine in Planung - bitte anfragen)
Hier geht es weiter zu den Terminen der Informationsabende oder zur Anmeldung


nach oben

APP-Icon_ASOuWiLAk_FB IMPROVISATION für Coaches und andere unternehmerisch denkende Menschen

Seminar-Code: AuW#000768-0001417-023-0174-001

Referentinnen: Ilse Straka & Caudia Rasper
Ort: Schottenfeldgasse 71/2, 1070 Wien

Seminarblock 2 „Improvisation - Advanced" ( 29./30.9.2017 / Schottenfeldgasse 71/2, A-1070 Wien)
• Humor – die Brücke für eine gelungene Integration von Improvisation im Coaching-Alltag
• Live-Arbeiten mit Fallbeispielen aus dem Coaching-Kontext

Seminarstart: 29. September 2017

Improvisieren bedeutet ...

... etwas ohne Vorbereitung aus dem Stegreif dar- oder herzustellen.
... den spontanen praktischen Gebrauch von Kreativität zur Lösung auftretender Probleme.
... Phantasie und Kreativität zulassen.
... seiner Intuition folgen.
... nicht planen, sondern aus der Situation heraus handeln.
... eine Aufgabe mit den im Moment zur Verfügung stehenden Mitteln lösen.
... man kennt den Ausgang nicht, macht sich trotzdem mutig an die Sache und kalkuliert auch ein mögliches Scheitern mit ein.
Improvisieren reduziert Ängste, stärkt Selbstvertrauen, fördert Spontaneität und Kreativität, schärft Beobachtung und Wahrnehmung und erhöht damit Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit.

Inhalte:

• Seminarblock 2

Wir „übersetzen" das im Seminarblock 1 Erlebte & Erlernte in unseren beruflichen Alltag mit seinen „klassischen" Herausforderungen sowie Potentialen für einen Perspektivenwechsel, um uns und unsere Kunden zu „begeistern"!

• Humor – die Brücke für eine gelungene Integration von Improvisation im Coaching-Alltag
• Live-Arbeiten mit Fallbeispielen aus dem beruflichen Kontext der TeilnehmerInnen

Zielgruppe: Coaches, Führungskräfte, Personalentwickler, Berater, Trainer

Ziel: Das Erleben, Erfahren, Verstehen und Beherrschen von Improvisationsmethoden und -techniken und deren wirksame Anwendung im beruflichen Kontext.

Teilnahmevoraussetzungen: Keine

Abschluss: Teilnahmebestätigung

Zeitaufwand: 2 Seminarblöcke à 2 Tage (Freitag 13 Uhr – 21 Uhr / Samstag 9 Uhr – 17 Uhr)
Kosten: pro Teilnehmer pro Seminarblock: EUR 468,- (inkl. 20% MwSt.)
Download Folder: öffnet den Folder IMPROVISATION für Coaches und andere unternehmerisch denkende Menschen

http://www.cris.at/
(weitere Termine in Planung - bitte anfragen)
Hier geht es weiter zu den Terminen der Informationsabende oder zur Anmeldung oder Anmeldung per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


nach oben

APP-Icon_ASOuWiLAk_FB IMPROVISATION für Coaches und andere unternehmerisch denkende Menschen

Seminar-Code: AuW#000767-0001415-023-0173-001

Referentinnen: Ilse Straka & Caudia Rasper
Ort: Schottenfeldgasse 71/2, 1070 Wien

Seminarblock 1 „Improvisation - Basics" ( 15./16.9.2017 / Schottenfeldgasse 71/2, A-1070 Wien )
• Praktisches Erleben und Lernen durch interaktive Interventionen

Seminarstart: 15. September 2017

Improvisieren bedeutet ...

... etwas ohne Vorbereitung aus dem Stegreif dar- oder herzustellen.
... den spontanen praktischen Gebrauch von Kreativität zur Lösung auftretender Probleme.
... Phantasie und Kreativität zulassen.
... seiner Intuition folgen.
... nicht planen, sondern aus der Situation heraus handeln.
... eine Aufgabe mit den im Moment zur Verfügung stehenden Mitteln lösen.
... man kennt den Ausgang nicht, macht sich trotzdem mutig an die Sache und kalkuliert auch ein mögliches Scheitern mit ein.
Improvisieren reduziert Ängste, stärkt Selbstvertrauen, fördert Spontaneität und Kreativität, schärft Beobachtung und Wahrnehmung und erhöht damit Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit.

Inhalte:

• Seminarblock 1

Praktisches Erleben und Erlernen von Improvisations-Methoden durch interaktive Impro-Übungen zu den vier Grundpfeilern der Improvisation:

• Unbewusste & bewusste Muster erkennen
• Wahrnehmung in Zeiten der Ungewissheit & Komplexität schärfen
• Einen neuen Blick auf die eigenen Arbeits- und Denkweisen werfen
• Lernen uns auf unser Gegenüber einzustellen

Zielgruppe: Coaches, Führungskräfte, Personalentwickler, Berater, Trainer

Ziel: Das Erleben, Erfahren, Verstehen und Beherrschen von Improvisationsmethoden und -techniken und deren wirksame Anwendung im beruflichen Kontext.

Teilnahmevoraussetzungen: Keine

Abschluss: Teilnahmebestätigung

Zeitaufwand: 2 Seminarblöcke à 2 Tage (Freitag 13 Uhr – 21 Uhr / Samstag 9 Uhr – 17 Uhr)
Kosten: pro Teilnehmer pro Seminarblock: EUR 468,- (inkl. 20% MwSt.)
Download Folder: öffnet den Folder IMPROVISATION für Coaches und andere unternehmerisch denkende Menschen

http://www.cris.at/
(weitere Termine in Planung - bitte anfragen)
Hier geht es weiter zu den Terminen der Informationsabende oder zur Anmeldung oder Anmeldung per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


nach oben

APP-Icon_ASOuWiLAk_FB APP-Icon_ASOuWiLAk_WS  Workshop - Voice Dialog und Selbstreflexion

 

Referentinnen: Doris Haufler und Mag.a Renate Strommer
Ort: Schottenfeldgasse 71/2, 1070 Wien

Start: 8. Juni 2018

Anmeldung per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Workshop:

 

Nacharbeit:    

Fr., 8.6.2018 von 14.00 – 20.00 Uhr

Sa., 9.6.2018 von 09.00 – 18.00 Uhr

So., 17.6.2017 von 09.00 – 17.00 Uhr

Voice Dialog ist eine Methode aus dem amerikanischen Raum zur nachhaltigen persönlichen Entwicklungsbegleitung von intrapersoneller Konflikten. Diese Methode verbindet Awareness, Arbeit mit inneren Anteilen und deren Energiemuster mit systemischer Arbeit im Raum. Eine spannende Methode mit nachhaltiger Wirkung!

 

Themen

 

• Konzepte und Techniken der Selbstreflexion
• Identifikation von Antreibern und inneren Anteilen
• Voice Dialog (Konzept, Arbeitsebenen und Prozessführung)
• Übung und Praxisanwendung

Vortragende

Doris Haufler

(Psychotherapeutin und Coach, Dipl. Sozialarbeiterin , Lebens- und Sozialberaterin)

 

Renate Strommer

(Systemischer Coach, Lebens- und Sozialberaterin, Supervisorin - ÖVS, Unternehmensberaterin, eingetragene Mediatorin, Erwachsenenbildnerin)

 Ziele

 

Sie lernen die Arbeit und Wirkung mit Voice-Dialog über das Bewusstwerden der Energiemuster kennen und anwenden. Sie leiten Ihren Kunden in einer spezifischen Situation an, wirksame innere Anteile zu identifizieren und in einer Form von Bodenankerarbeit (d.h. systemischer Arbeit im Raum) deren Energiemuster und Wirksamkeit zu separieren, zu erleben und anders zu verbinden.

Zielgruppe

Lebens- und Sozialberaterinnen, psychosoziale BeraterInnen, Coaches, SupervisorInnen, Psychologinnen

Voraussetzungen

Erfahrung in der Entwicklungsbegleitung im Einzelsetting      

 

Abschluss

 

Teilnahmebestätigung

 

Kosten

 

€ 490,- inkl. MwSt. (30 UE, 3 Tage.)

 

Anmeldung

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 Download Folder: öffnet den Folder "Workshop - Voice Dialog"


(weitere Termine in Planung - bitte anfragen)
Hier geht es weiter zu den Terminen der Informationsabende oder zur Anmeldung


nach oben