Akademie für systemisches Coaching und Organisationsberatung

Resilienz

14.09.2016 Das Wiener Resilienz-Model (WRM)
Rückblick auf die Veranstaltung


Wiener Resilienz Model (WRM)
© FG Personenberatung und Personenbetreuung Wien

Referent: Mag. Harald Haris G. Janisch
Psychologischer und sportwissenschaftlicher Berater, Supervisor
Obmann
Wirtschaftskammer Wien, Fachgruppe Wien Personenberatung und Personenbetreuung

 

weiter zu den unseren Workshops bei WiLAk

 

 

 

APP-Icon_WiLAk_LSB.

Nächster Lehrgangsstart „Psychosoziale Beratung“ Sept. 2017 und März 2018  Dieses Bildungsangebot ist durch die Weiterbildungsakademie Österreich akkreditiert. www.wba.or.at

Laufender Einstieg nach Absprache möglich.
Die Lehrgänge der WiLAk entsprechen inhaltlich dem Berufsbild der psychologischen Beratung.
weiter zum Diplomlehrgang

WKO-Lehrgangsnr.: ZA-LSB 228.0/2011


APP-Icon_ASOuWiLAk_FB
Plätze freiPlätze frei
4.10.2019

Diplomlehrgang „Supervision - Coaching“ der ASO zertifiziert von der ÖVS (Österreichische Vereinigung für Supervision und Coaching)

Die ASO & WiLAk GmbH startet voraussichtlich den nächsten Lehrgang am 4. Oktober 2019



Interview mit Mag. Renate Strommer bei sinn.fm

⇒ ExpertInnen-Interview mit Renate Strommer, Leadership-Expertin bei sinn.fm

          anhören >

Als erfahrene Leadership-Expertin, Unternehmensberaterin und Systemischer Wirtschaftscoach unterstützt Renate Strommer bei der Sinn- und Orientierungssuche im unternehmerischen Kontext. Wir sprechen mit ihr über unterschiedliche Perspektiven und Herausforderungen im Rahmen sinnstiftender Unternehmensführung …

{ sinn.fm }



Presse - Artikel vom 25.9.2018 bei HRweb
Interview: Business Coaching | Interne & externe Konflikte

… und eine Sichtweise, was eine Coaching-Ausbildung dafür liefern kann.

Welche Themen werden in Business Coaching besonders häufig besprochen? Sind es eher personen-interne Konflikte oder jene, die aus dem Umfeld entstehen?

     mehr zum diesem Interview bei HRweb



After Work Meetings

folgende weitere After Work Meetings sind geplant:

• "Gekonnt Kontern - Killerphrasen erkennen und entkräften"
• "Grenzen setzen"
• "Graphologie - Theorie und Praxis der Schriftuntersuchung"
• Der motivorientierte Ansatz nach Steven Reiss
• "Die Welt der Anderen" – Konstruktivismus im Kommunikationsalltag
• "Alkoholismus" – Die Alkoholkrankheit (Alkoholabhängigkeit, Äthylismus, Dipsomanie,
   Potomanie, Trunksucht, Alkoholsucht oder Alkoholismus)
• Demenz - Lebensveränderung der Angehörigen